Mag. Peter Floquet

Aufzeigen, Lösen und begleiten

..., so hoffe ich zumindest! Exemplarisch habe ich für Sie ein paar typische Fragestellungen zusammengestellt, mit denen mich meine KundInnen und Kunden konfrontieren. Werden wir also so konkret wie möglich!

mehr lesen...

Mein Lebensweg war kein gerader. Meine Biografie hat Ecken, Kanten und Brüche. Neugierde und der Wunsch nach Herausforderungen waren und sind meine Triebfeder. Diese Eigenschaften machen auch meine Arbeit mit Ihnen aus.

mehr lesen...

Ihr nächstes berufliches Ziel ist noch vage und unklar, Sie haben zwar bereits Vorstellungen, in welche Richtung es gehen könnte und die eine oder andere Idee zu den Rahmenbedingungen Ihrer Tätigkeit, aber eben noch kein konkretes Ziel.

mehr lesen...

Besondere Anforderungen benötigen die Entwicklung ganz spezieller Fähigkeiten und Fertigkeiten. Ich biete maßgeschneiderte Trainings und Schulungen aus den Bereichen Führung, Kommunikation und Soziale Kompetenz an.

mehr lesen...

Das Erreichen gemeinsamer Ziele bei unterschiedlichen Lebensgeschichten, voneinander abweichenden Werthaltungen und Einstellungen. Kann das überhaupt funktionieren?

mehr lesen...

Um bei Meetings oder Klausuren den Kopf für die wesentlichen Dinge frei zu haben, ist es mitunter hilfreich, die Verantwortung für das Halten des roten Fadens abzugeben.

mehr lesen...

Es gibt Zeiten, da muss man/frau sich vom Alltag frei machen, um in Ruhe und mit dem nötigen Abstand Klarheit zu erlangen. Wir arbeiten während dreier Tage auf einer wunderschön gelegenen Almhütte, wahlweise in Niederösterreich oder im Salzburger Lungau.

mehr lesen...

Zitat P. F. Drucker
Zitat H. Demel

MitarbeiterInnen zwischen 40 und 50 gehören noch lange nicht zum "alten Eisen". Dennoch verändern sich in diesen Jahren Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit, Regenerationszeiten und auch Werte.

mehr lesen...

Ausnahmsweise mal die schlechte Nachricht zuerst: Beruflicher Stress und seine Folgen wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als eine der größten Gefahren des 21. Jahrhunderts eingestuft. Die gute Nachricht: Das bei weitem größte Potenzial im konstruktiven Umgang mit Stress liegt bei uns selbst.

mehr lesen...

Führungskräfte sind gefordert, Motivation, Betriebsklima und Anwesenheitsquote zu verbessern. Sie sollten Kränkungen vermeiden, Stress reduzieren und Ressourcen aufbauen. Keine einfache Aufgabe angesichts der wachsenden Belastungsdichte.

mehr lesen...

Zitat R. M. Rilke

Nach oben